Der Deutsche Leichtathletikverband hat nach den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende das Team für die Hallen-Weltmeisterschaft nominiert. Mit Lena Urbaniak und Tobias Dahm wird auch der DLV-Wurfkader bei der WM in Portland in 2 Wochen vertreten sein.

Die Norm sicherte sich Lena Urbaniak bei ihrem Sieg am vergangenen Wochenende in Leipzig. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 18,32m holte sie sich den Deutschen Hallmeistertitel vor Anna Rüh und Josephine Terlecki.

Auch Tobias Dahm präsentiert sich in Topform für die bevorstehende WM. Vor wenigen Wochen zeigte der Athlet vom VfL Sindelfingen mit 20,56 m beim Kugelstoßmeeting in Sassnitz seinen ersten Stoß über 20 Meter und bestätigt diese Weite seither beständig. Bei der DM in Leipzig sicherte sich Tobias Dahm die Goldmedaille mit einer Punktlandung auf 20,00 m.

Wir gratulieren beiden Athleten herzlich zur Deutschen Meisterschaft und drücken die Daumen für die Weltmeisterschaft in Portland!

Als Deutsche Meister zur Hallen-WM