Pressetermin am 9. April 2018

In Vorbereitung auf den Schönebecker SoleCup 2018 fand gestern der erste Pressetermin statt.

Zum Auftakt des Termins hatten die Organisatoren in das Stadion an der Magdeburger Straße geladen. Dort fand, zur Freude des Leichtathletiknachwuchses von Union 1861 Schönebeck e.V., ein Training mit dem Stargast des gestrigen Termins, Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler, statt. Der erfolgreiche Speerwerfer vom LC Jena gab den jungen Talenten Tipps bei der Anlauftechnik und zeigte ein paar Übungen aus seinem Trainingsalltag.

Im Anschluss trafen sich die Teilnhemer des Pressetermins, unter denen auch DLV-Bundestrainer Jürgen Schult und Thomas Röhlers Heimtrainer Harro Schwuchow sowie viele Partner des SoleCup waren, zum Pressegespräch im IGZ INNO-LIFE. Die Veranstalter präsentierten den versammelten Pressevertretern im Rahmen des Termins das umfassende Wettkampfprogramm für den diesjährigen SoleCup und gaben die ersten Startzusagen bekannt. Besondere Spannung verspricht schon jetzt der Wettbewerb im Speerwurf der Männer, denn nicht nur Thomas Röhler wird in Schönebeck starten, auch der Weltmeister Johannes Vetter hat seine Teilnahme bereits bestätigt. Damit sind zum SoleCup die aktuell weltbesten Speerwerfer am Start.

Das sind also schon mindestens zwei gute Gründe den Schönebecker SoleCup am 18. Mai zu besuchen Weitere Bekanntgaben zu Starten und dem Programm folgen zeitnah.

v.l.: Hans-Peter Bischoff (SPORTS LIVE Bischoff), Bernd Richter (Basler Versicherungen – Generalagentur Helmut Scharf), Frank Wedekind (Union 1861 Schönebeck e.V.), Markus Bauer (Landrat Salzlandkreis), Helmut Ibsch (Salzlandsparkasse), Thomas Röhler, Anke Kaufmann (EMS), Detlef Eitzeroth (WBG Schönebeck), Hans Weber (Gesamtleitung SoleCup), Astrid Wessler (Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt)
© Sabine Lindenau
Thomas Röhler trainiert mit dem Schönebecker Leichtathletiknachwuchs