Erlebt die Weltklasse der deutschen Werfer beim 13. Schönebecker SoleCup am Freitag hautnah zum Anfassen! Weltmeister und Olympiasieger liefern sich im Kugelstoßen, Diskuswerfen, Hammerwerfen und Speerwerfen heiße Wettkämpfe.

Den Auftakt machen um 16:35 Uhr die Diskuswerfer. Im Männerwettberb steigen die Olympiasieger Robert Harting und Christoph Harting gemeinsam mit dem Olympia-Dritten von Rio Daniel Jasinski und Lokalmatador Martin Wierig in den Ring. Im Anschluss kämpfen die Frauen, angeführt von Nadine Müller und Julia Harting, um den Sieg in Schönebeck.

Um 18:55 Uhr wird es für die Speerwerfer Ernst. Im Duell des Weltmeisters gegen den Olympiasieger, treffen Johannes Vetter und Thomas Röhler nach ihrem furiosen Auftritt beim Diamond League Meeting in Doha erneut aufeinander. Für die deutschen Rekordwerfer gilt es den seit 2010 bestehenden Meetingrekord von Matthias de Zordo zu schlagen, der bei 84,38m liegt.

Parallel stehen auch die Hammerwerferinnen im Ring. Für Carolin Paesler und Kathrin Klaas wird Schönebeck der Saisoneinstieg sein und damit die erste Chance auf die Erfüllung der Norm für die Heim-EM in Berlin.

Combebacktime heißt es danach um 20:05 Uhr für Kugelstoßerin Christina Schwanitz. Die Europameisterin, die zuletzt ein Jahr Babypause gemacht hat, will im August in Berlin das Triple perfekt machen. Beim Werfertag in Halle/Saale hat sie sich am vergangenen Wochenende schon mal mit 19,39m eindrucksvoll zurückgemeldet. Auch David Storl hat große Ambitionen für dieses Sportjahr und den Höhepunkt in Berlin. Beim SoleCup in Schönebeck dürfen wir gespannt sein was so früh in der Saison in ihm steckt.

Kommt vorbei und fiebert live mit. Die Kassen öffnen um 14:00 Uhr und ab 14:35 Uhr finden bereits die Nachwuchwettbewerbe statt.

…zum Starterfeld

Deutsche Wurfelite für Schönebeck gemeldet