Nach der aktuellen Entscheidung des IOC, in Folge der Corona-Pandemie die Olympischen Spiele 2020 in das Jahr 2021 zu verlegen, sehen die Organisatoren des 15. Schönebecker SoleCups in der momentanen Situation keine Möglichkeit, den SoleCup wie geplant am 22. Mai 2020 durchzuführen.

An oberster Stelle muss die Gesundheit aller stehen und diese wäre – egal bei welcher Durchführungsvariante – nicht gegeben.

Keiner weiß momentan, wie sich die Situation Mitte Mai darstellt, ob das Meeting überhaupt durchgeführt werden dürfte. Die Unsicherheit hierfür ist für alle Beteiligten viel zu hoch. Aus dem Jahr 2013 wissen wir, wie besonders bitter eine kurzfristige Absage ist. Somit ist die Entscheidung, auch den 15. Schönebecker SoleCup in das Jahr 2021 zu verschieben, folgerichtig.

Eine solche Entscheidung fällt nicht leicht, denn letztlich konnte bereits ein guter Vorbereitungsstand festgestellt werden. So wäre die Finanzierung gesichert und auch alle Werbemaßnahme sind termingerecht vorbereitet, so dass diese nur noch hätten beauftragt werden müssen. Wir waren auf einem guten Weg, in eigener Verantwortung mit dem 15. Schönebecker SoleCup an die Qualität der bisherigen 14 SoleCups anzuknüpfen. Dies zu beweisen müssen wir nun auf 2021 vertagen.

Wir hoffen, euch 2021 alle wiederzusehen und unser kleines Jubiläum durchführen zu können.

Bleibt gesund

#stayathome

Absage/Verlegung Jubiläumsausgabe