Bei der Wohnungsbaugenossenschaft in Schönebeck (WBG) fand auch in diesem Jahr der Auftaktpressetermin für den Schönebecker SoleCup statt. Die beiden Schirmherren des Wurfmeetings, Landrat Markus Bauer und Oberbürgermeister Bert Knoblauch, ließen es sich nicht nehmen, des gestrigen Pressetermin mir wahrzunehmen und den offiziellen Startschuss für die Vorbereitungen der 15. Auflage des Schönebecker SoleCup zu geben.

Mit Interesse nahmen die Medienvertreter die Veränderungen in der Organisation des Meetings zur Kenntnis, die erstmals in voller Verantwortung von UNION 1861 Schönebeck e.V. liegt. Zur Unterstützung der großen Projekte der Abteilung Leichtathletik des Vereins wurde im Herbst 2019 der Förderverein der Leichtathleten von UNION 1861 Schönebeck e.V. gegründet. Dieser hat die Aufgaben des bisherigen Meetingdirektors, Hans-Peter Bischoff, übernommen, der den Organisatoren in wichtigen Aufgabenfeldern noch aktiv und beratend zur Seite steht.

Das hohe Engagement der Schönebecker Leichtathleten hat auch wieder den Vorstandsvorsitzenden der WBG Schönebeck, Detlef Eitzeroth, überzeugt. Als bisher einer der sehr wichtigen Partner des Meetings steht die WBG Schönebeck auch beim diesjährigen Wurfmeeting zur ihrer verlässlichen Partnerschaft.

Bekanntgegeben wurden erstmals öffentlich die Planungen für das diesjährige Wettkampf­programm. Neben den Hauptwettkämpfen im Diskus-, Speer- und Hammerwurf sowie im Kugelstoßen werden auch für den Nachwuchsbereich diese Disziplinen angeboten.

Und natürlich wird auch den Zuschauern die Möglichkeit der sportlichen Betätigung geboten und sollen die Grundschüler ihre Kräfte im Schlagballweitwurf messen.

Standen beim Pressetermin Rede und Antwort:

Landrat Markus Bauer, Vorstandsvorsitzender der WBG Detlef Eitzeroth, Gesamtleiter des SoleCups Hans Weber, Oberbürgermeister Bert Knoblauch, UNION-Vizepräsident Frank Wedekind (v.r.n.l.)

Erster Pressetermin zur Jubiläumsausgabe