Im Rahmen des Werfertages am 3. Juni absolvierten die Grundschüler der Region wieder ihren Wettkampf im OEWA Schlagball-Cup. Als Sieger setzte sich zum 7. Mal in Folge mit einer Gesamtweite von 629,00m die Grundschule Förderstedt durch. Mit konsequentem Training verbesserten die Schüler aus Förderstedt damit auch ihre Bestweite aus 2013 um knapp 6 Meter.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Grundschule „Ludwig Uhland“ aus Staßfurt mit einer Gesamtweite von 608,97m und die Grundschule „Karl Liebknecht“ aus Schönebeck mit 569,72m.

Bevor zum SoleCup am 29. Juli die Siegerprämien verteilt werden, wurden die Teilnehmer am Freitag bereits durch Herrn Matthias Stelzl von Titelsponsor OEWA mit Urkunden und Pokalen geehrt. Zudem gab es für die Schüler einen Obsteimer vom E-Center in Schönebeck und ein Netz mit neuen Bällen für den Schulsport.

1. Platz: GS Förderstedt (629,00 m)

2. Platz: GS „Ludwig Uhland“ Staßfurt (608,97 m)

3. Platz: GS „Karl Liebknecht“ Schönebeck (569,72 m)

Alle Ergebnisse und die weiteren Platzierungen finden sich in der Ergebnisliste:

» Auswertung OEWA Schlagball-Cup 2016